40th Contemporary History Auction

Catalog updated on a daily basis

Bavaria - Ludwig Order grouping to prison guard Johann Adam

Bavaria - Ludwig Order grouping to prison guard Johann Adam

Bavaria - Ludwig Order grouping to prison guard Johann Adam

START
Online bidding open from        7th November – 15th November 2020
STARTING PRICE
6.500,00
GBP 5.896,67
USD 7.690,80
6500
BUYER’S PREMIUM: 22,5 %
DESCRIPTion, DETaILS & Photos
SAVE FOR LATER
PERIOD 1870 — 1918
COUNTRY Deutschland
MATERIAL
DIMENSIONS
LOT
EAN 2000000497013
LOT
PERIOD 3
COUNTRY Deutschland
EAN 2000000497013
MATERIAL
DIMENSIONS
PERIOD 1870 — 1918
COUNTRY Deutschland
LOT
MATERIAL
DIMENSIONS
EAN 2000000497013
Bavaria - Ludwig Order grouping to prison guard Johann Adam

Description

Kingdom of Bavaria. Important grouping to prison guard Johann Adam awarded the Honor Medal of the Ludwig Order for over 50 years of service time. The Ludwig Order was instituted on 25.8.1826 by King Ludwig I. and was made from real gold. A grouping of historical importance which is available on the market for the first time.

Four page award certificate to the Honor Medal of the Ludwig Order awarded to Johann Adam on 29.8.1917. Original signature of Staatsrat Wilhelm Ritter von Meinel. Adam confirmed the reception with a note "Am 7. September 1917 erhalten. Joh. Adam."
Good condition.
Award medal from real gold. Very nice condition. Ring missing. Diameter: 40,3mm. Weight: 35gr. Including the original red case of issue with dark blue inlay. Minor signs of use and small damage to the paper hinge. Opending and closing correctly.

Four page certificate for the Luitpoldkreuz issued to "dem Gefängniswärter bei dem Amtsgerichte Vilseck Johann Adam" for 40 years of service on 16.5.1911. Folded. Including the original ribbon. The actual cross was returned by Johann Adam after being awarded the Ludwig Order as confirmed by a hand-written letter to the reverse of the certificate:
Betreff: Zurücklieferung des Luitpoldkreuzes
Nachdem mir durch allerhöchste Verleihung die Ehrenmünze dees K. Ludwigsordens zu Teil geworden ist, übersende ich beiliegend das mir seinerzeit verliehene Luitpoldkreuz gehorsamst. 
Johann Adam, Gefängniswärter

Certificate to the "Kaiser Wilhelm I. Erinnerungsmedaille 1897" issued to "Amtsgerichtsdiener Johann Adam in Vilseck" on 27.10.1898. "Königl. Bayer. Bezirksamt Amberg" stamped. Folded. Good condition.
Including the medal on original ribbon.

A postcard "Verband der Justiz-Beamten Bayerns (Zweig-Verein Amberg)" sent an 4.10.1917 to  "Hochwohlgeboren Herrn Joh. Adam, Kgl. Gefäng. - Wärter" congratulating Adam to the award of the Ludwig Order.

"Sehr geehrter H. Kollege!
Zur allerhöchsten Auszeichnung anlässliche Ihres 50 jährigen Dienstjubiläums meine und im Namen des Vereins herzlichsten Gratulation.
Mit Stolz und Hochschätzung nennen wir Ihren lieben Namen.
Hochachtend
Mit kameradschaftlichem Verbandsgruß Ihr Lw. Engelmann ..."

Silver Merit Medal to the Order of Saint Michael in award case. 1870/71 War Medal for non-combantants. A 25 years Faithful Service Cross awarded by an unknown association in red award case. Unknown blue award case. Slightly damaged. 

-

Furthermore, 2 certificates and medals to unknown individuals, most probably family members.

Award certificate to Ludwig Kainz for the Prinz Alfons Shooting Badge including the actual badge. 

1939 War Merit Cross 2nd Class award certificate, cross and envelope to "Gruppenleiter Ludwig Farnbauer" issued by "Der Kommandierende General und Befehlshaber im Luftgau VII". Facsimile signature. Folded several times. Condition 3.



Königreich Bayern - Ludwigsorden Nachlass des Gefängniswärters Johann Adam
Beschreibung

Bedeutender Nachlass des Amtsgerichtsdieners und Gefängniswärters Johann Adam aus Vilseck. Ausgezeichnet "für ehrenvolle fünzig Dienstjahre" mit der "Ehrenmünze des Königlichen Ludwigs-Ordens". Die Münze wurde am 25.August 1827 durch König Ludwig I. gestiftet und aus purem Gold gefertigt. Der Nachlass wird zum ersten Mal im Handel angeboten und stammt direkt aus Privatbesitz.

Vierseitige Urkunde "für ehrenvolle fünzig Dienstjahre" zur "Ehrenmünze des Königlichen Ludwigs-Ordens" an "Gefängniswärter Johann Adam in Vilseck". Ausgestellt in München am 29. August 1917. Unterschrieben vom königlichen Staatsrat Wilhelm Ritter von Meinel. Original Gegenzeichnung des Beliehenen "Am 7. September 1917 erhalten. Joh. Adam."
Zwei Mal gefaltet. Ein sehr kleiner, mittiger Riss. Guter Gesamtzustand.

Ehrenmünze aus Gold. Durchmesser: 40,3 mm. Gewicht: 35gr. Sehr schöner Erhaltungszustand. Bandring fehlt. Dazugehöriges, rotes Verleihungsetui mit dunkelblauer Filzeinlage. Guter Gesamtzustand. Am Papierscharnier beschädigt, öffnet und schließt jedoch problemlos.

Vierseitige Urkunde mit Statuten zum Luitpoldkreuz (Luitpoldkreuz 40 Jahre im Staats- und Gemeindedienst). Ausgestellt "dem Gefängniswärter bei dem Amtsgerichte Vilseck Johann Adam" für vierzig Jahre Dienstzeit am 16. Mai 1911. Facsimile Unterschrift. Zwei Mal gefaltet. Altersspuren.
Mit dabei das originale Band.

Rückseitig handschriftlich von "Johann Adam, Gefängniswärter" an "das Königl. Bayer. Staatsministerium"
Betreff: Zurücklieferung des Luitpoldkreuzes
Nachdem mir durch allerhöchste Verleihung die Ehrenmünze dees K. Ludwigsordens zu Teil geworden ist, übersende ich beiliegend das mir seinerzeit verliehene Luitpoldkreuz gehorsamst. 
Johann Adam, Gefängniswärter

Urkunde zur "Kaiser Wilhelm I. Erinnerungsmedaille 1897" an "Amtsgerichtsdiener Johann Adam in Vilseck" "zufertigt: Amberg, den 27. Oktober 1898" vom "Königl. Bayer. Bezirksamt Amberg". Gefaltet. Guter Gesamtzustand.
Dazu die Medaille am Band.

Postkarte mit Vordruck "Verband der Justiz-Beamten Bayerns (Zweig-Verein Amberg)" vom 4. Oktober 1917 an "Hochwohlgeboren Herrn Joh. Adam, Kgl. Gefäng. - Wärter":

"Sehr geehrter H. Kollege!
Zur allerhöchsten Auszeichnung anlässliche Ihres 50 jährigen Dienstjubiläums meine und im Namen des Vereins herzlichsten Gratulation.
Mit Stolz und Hochschätzung nennen wir Ihren lieben Namen.
Hochachtend
Mit kameradschaftlichem Verbandsgruß Ihr Lw. Engelmann ..."

Silberne Medaille des Verdienstordens vom Heiligen Michael am Band im dazugehörigen Verleihungsetui. Kriegsdenkmünze für die Feldzüge 1870–71 am Band. Ausführung aus Eisen für Nichtkombattanten. 
Eine Auszeichnung "Für Treue im Verein" für 25 Jahre an der Bandspange im roten Etui. Unbekanntes, blauen Verleihungsetui. Eine Seite beschädigt.

-

Des Weiteren zwei Urkunden an gleichem Nachlass. Wohl an Familienangehörige:

Urkunde an Ludwig Kainz zum "Prinz Alfons-Erinnerungszeichen" vom 21.Oktober 1930.
Dazu das Abzeichen.

Urkunde zum Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse mit Schwerter an "Gruppenleiter Ludwig Farnbauer" ausgestellt von "Der Kommandierende General und Befehlshaber im Luftgau VII". Facsimile Unterschrift. Tintenunterschrift eines Oberstleutnant. Mehrfach gefaltet. Zustand 3-
Dazu das Kreuz am Band mit Verleihungstüte.


Condition
2